Durch das Jahr 2022

22.Septmeber

...und schon herbstelt es gewaltig.

Die Kartoffeln sind in der Halle und teilweise sortiert- wer also Wintervorrat braucht- möge sich gerne melden und bestellen.

Karotten und Rote Bete holen wir im Moment noch wie sie gebraucht werden. Demnächst wird aber dann abgeerntet und eingekellert.

Äpfel gibt es dieses Jahr wieder reichlich- die erste LKW ladung wurde bereits aufgesammelt und abgeholt.

Immer wieder gibt es Aufregungen mit ausgebüchsten Rindern, neugeborenen Kälbern die sich in der Hecke auf der Weide  verstecken. Ständig wird irgendwas kaputt und muß repariert oder ersetzt werden... es kommt keine Langeweile auf.

 

13. Juli 22

Die letzten Wochen waren happig....

Arbeit wohin das Auge reicht.

Der Regen ist so knapp bemessen, dass wir wohl in 14 Tagen schon wieder anfangen, das Jungvieh von der Sommerweide heim zu holen.

Samuel braucht täglich ca 1 Hektar Fläche um die 4beiner satt zu bekommen.

In den Kartoffeln freuen sich die Kartoffelkäfer über üppige Mahlzeiten.

Bei den Frühkartoffeln sieht es ertragsmäßig trotzdem halbwegs erfreulich aus- wir ernten seit 1.7. regelmäßig was wir für den Hoflagen brauchen.

Auch Rote Bete ist sehr schön gewachsen und wurde mit der Ernte angefangen. Sowie die ersten Zwiebeln sind im Laden zum Verkauf.

Helmut war krank und ziemlich eingeschränkt in seiner Leistungsfähigkeit.

Wir hatten Rinder auf die Weide getan und die sind uns ausgebüxt.

Beim wieder einfangen hat eines unsre jüngste Tochter umgerannt, und wir sind sehr dankbar, dass sie mit üblen Blutergüssen , einer Gehirnerschütterung und etlichen Abschürfungen davon kam.

Der Kopf ist noch nicht ganz gut, alles andere heilt zufriedenstellend.

Kaum auszudenken, was da für Alternativen hätten sein können.

 

Am 3.7. war wieder Erntebittgottesdienst bei uns auf dem Hof.

Der Halle tut es jedes Mal gut, wenn sie mal aus- und aufgeräumt und gefegt wird.

Wir freuen uns über das gute Miteinander der 3 Teilorte an dieser Veranstaltung - die "Kuhburger" mit unserer Wurst sind auch wieder gern gegessen worden.

 

Nachmittags am selben Tag war ein Kindermitmachkonzert mit Mike Müllerbauer und Andi.

Über 300 Besucher wollten teilnehmen und haben mitgesungen und getanzt und geklatscht...

und danach wollten viele Kinder noch bei den Kälbern und Kühen vorbeischauen.

 

Am 17. Juli ist die große Festveranstaltung zum 1259 Jährigen Jubiläum der Gemeinde Schopfloch.

Da wird ein großer Umzug stattfinden, wir sind auch mit 2 Fahrzeugen dabei.

 

 

Je älter man wird, desto schneller scheint die Zeit vorbeizurasen.

Wir haben den

1.Mai 2022

und noch nichts berichtet im laufenden Jahr..... tut mir leid-

ich versuche es wieder besser zu machen.

 

Letzte Woche haben wir die Kartoffeln gepflanzt,

ebenso wie die Zwiebeln.

von denen haben wir vor ein paar Wochen schon einige unter Vlies gesteckt und auch Spinat, Karotten und Rote Bete gesät.

Nun freuen wir uns, dass diese Sorten einen kleinen Vorsprung haben und sind gespannt, wann wir euch das neue Gemüse anbieten können.

Die Kühe sind seit kurz nach Ostern tagsüber auf der Weide,

das Jungvieh mußte paar Tage länger warten, aber die Freude war groß wieder rauszudürfen,

das hat man den Tieren angesehen.

 

Unser neuestes Projekt ist ein Verkaufshäusle,

das wir vorne aufgestellt haben, wo der Weg vor dem Hof runter zu der Maschinenhalle geht.

Es ist noch nicht ganz fertig, wir hoffen aber es bis Mitte Mai in Betrieb nehmen können. Hier möchten wir unseren Kunden auch außerhalb der Ladenöffnungszeiten die leckeren Eier anbieten- und mal sehen, was sonst noch alles Platz findet darin.

 

Am 15.5. 22 wird  um 10 Uhr am Bahnhof offiziell der

Jubiläumswanderweg Schopfloch eingeweiht.

Anlässlich der 1250 -Jahr -Feier  dieses Jahr wurde eine Strecke ausgewählt und beschildert, die ziemlich rund um den Ort führt.

An diesem Sonntag werden wir eine Verpflegungsstation am Hof haben, da der Weg direkt bei uns vorbeiführt.

Ihr seid herzlich willkommen.

 

Davor noch findet am 13. und 14 Mai zu den Ladenöffnungszeiten ein kleiner Pflanzenmarkt statt.

Herr Dürr und Frau Meichle waren die letzten 2 Jahre schon bei uns mit selbst gezogenen Tomaten,Paprika,Gurken und Zucchinipflanzen.

Herzlich willkommen sich hier auszusuchen was für die Sommersaison im eigenen Garten benötigt wird.

Der Termin ist extra so gelegt, dass die Eisheiligen rum sind und man das Gemüse dann gleich rauspflanzen kann.

 

 

 

Hier erreichen Sie uns:

Biolandhof Kugler GbR

Helmut und Samuel Kugler

 

Kugler Hofladen GbR

Helmut und Margarete Kugler

Telefon: +49 7443 91273

Fax:       +49 7443 91274
info@biolandhof-kugler.de

 

Kinder auf dem Bauernhof

Sarah Kugler

Telefon: +49 7443 240 99 75

kugler_sarah@web.de

 

 

Hasloch 1

72296 Schopfloch

 

Hofladen-Öffnungszeiten

Dienstag:   9  bis 12 Uhr

Dienstag:  15 bis 19 Uhr

Freitag:     15 bis 19 Uhr

Samstag:    9  bis 12 Uhr

 

Biolandhof Kugler

jetzt auch auf Instagram

DE-ÖKO-006

Besucherzähler seit 09/2019

Druckversion | Sitemap
© Biolandhof Kugler

Diese Homepage wurde mit IONOS MyWebsite erstellt.